Unser Schülerrat

Seit März 2009 gibt es an der Grundschule Lange Straße 
einen Schülerrat. Er setzt sich aus den Klassensprecher/innen 
der Klassen 1 bis 4 zusammen.

Regelmäßig treffen sich die Klassensprecher/innen im Schülerrat, 
um sich über Themen des Schullebens auszutauschen und Absprachen zu treffen. 

Vorbereitet werden die Treffen in den Klassen: 
In einem Klassengespräch können die Schüler/innen zu aktuellen Themen Stellung nehmen.
So entsteht ein Meinungsbild, das die Klassensprecher/innen im Schülerrat einbringen. 

Durch die Arbeit des Schülerrats wird den Schüler/innen für Teilbereiche des Schullebens Verantwortung übertragen und sie lernen, (klassenübergreifende) soziale Prozesse zu beobachten und zu reflektieren.

Hier sind einige Beispiele für die bisher bearbeiteten Themen:
- Was wir an unserer Schule gut finden… / 
     	Was an unserer Schule verbessert werden könnte …
- Motto des Monats
- Anschaffungswünsche
- Ausleihe von Spielgeräten in den großen Pausen:
  	Was läuft gut? Was müsste verbessert werden?
	      …
	

Schülerrat: Seminar für die Klassensprecher/innen und deren Vertreter/innen

Zu Beginn eines Schuljahres wählen die Klassen der Jahrgänge 2, 3 und 4 ihre neuen Klassensprecher/innen und deren Vertreter/innen.

Die Klassensprecher/innen treffen sich regelmäßig im Schülerrat, um Angelegenheiten zu besprechen, die für alle Klassen wichtig sind.  

Das erste Treffen wird als Kompaktseminar (3 Schulstunden) durchgeführt. 
Das war die Tagesordnung:
- Begrüßung und Kennenlernen
- Aufgaben der Klassensprecher/innen
- Aufgaben des Schülerrats
- Kooperatives Spiel: "Nadelöhr"
- Vorbereitung der Schülersprecherwahl
- Fotos für die Pinnwand des Schülerrats und für die Wahlzettel
- Abstimmung über das erste Motto des neuen Schuljahres
- Kooperatives Spiel: "Bremer Stadtmusikanten"
- Ausblick auf die nächsten Aufgaben 
- Auswertung

Im 2. Halbjahr wählen auch die 1. Klassen zum ersten Mal ihre Klassensprecher/innen.

 
nach oben